Menü
Kunst in Niederbayern

Robert Hübner: Verschollenes Wort

Foto: Hansjörg Glaser

Daten:

Künstler: Hübner, Robert

Lebensdaten: * 1967

Gattung: Plastik/Skulptur

Material: Aluminium, Beton

Abmessung: 0,01 x 1,80 x 2,20 Meter

Adresse: Bahnhofstraße, 94447 Plattling

Das Flachrelief entstand im Rahmen der Plattlinger Künstlersymposien, die seit 2004 stattfinden. Im Zuge von ihnen wird Kunst im öffentlichen Raum, die sich thematisch mit dem Nibelungenlied auseinandersetzt, gefördert und ins Stadtbild integriert. Hiermit sowie anhand der Nibelungen-Festspiele wird dem Umstand Rechnung getragen, dass Plattling im Nibelungenlied namentlich ("Pledelingen") erwähnt wird.

Die aus Holz gefertigte Skulptur steht in der Nähe des Plattlinger Bahnhofs und deutet abstrahiert ein Manuskript an. Hierdurch spielt der Künstler auf den Umstand an, dass das Nibelungenlied, so wie es heutzutateg editiert ist, aus überwiegend nur fragmentarisch erhaltenen Handschriften rekonstruiert wurde. So gesehen, könnte man sagen, dass es ein Denkmal für Verlust historischer Quellen ist.

 

Karte anzeigen
© Bezirk Niederbayern - Referat Kultur u. Heimatpflege | Impressum | Datenschutz