Menü
Kunst in Niederbayern

Renate König-Schalinski: Musik

Daten:

Künstlerin: König-Schalinski, Renate

Lebensdaten: 1942–2011

Gattung: Plastik/Skulptur

Adresse: Hengstenberg 2, 94130 Obernzell

Renate König-Schalinski wurde 1942 in Passau geboren. Von 1960 bis 1970 arbeitete sie als Emailleurin, ihrem Ausbildungsberuf, sowie als Silberschmiedin. 1973 studierte sie bei Prof. Rieder und Prof. Coufal an der Kunstakademie Salzburg, 1974 bei Prof. Löb in der Schweiz und 1975 bei Prof. Herold im italienischen Bruneck. Ihre Galerie in der Altstadt von Passau eröffnete sie ebenfalls im Jahr 1975. 1977 wurde sie Gildenmeisterin der Innviertler Künstlergilde. Ab 1983 schuf sie zahlreiche Großplastiken, teils auch mit Beton und Stahl. Den kulturellen Ehrenbrief der Stadt Passau erhielt sie 1992. König-Schalinski starb 2011 in Passau.

Die Skulptur ist Teil des Kunstspaziergangs "Skulpturen der Stille", der sich ausschließlich aus Werken der Passauer Künstlerin Renate König-Schalinski zusammensetzt. Der "Kunstspaziergang" umfasst  insgesamt 18 Werke, die sich an verschiedenen Standorten in Obernzell befinden. Saisonal zur Weihnachtszeit wird der Kunstspaziergang um eine Krippenstation im Rathausfoyer ergänzt.

Die Skulpturen wurden im Mai 2015 von Friedrich König-Schalinski als Leihgabe bis Ende März 2035 an den Markt Obernzell übergeben.

Karte anzeigen
© Bezirk Niederbayern - Referat Kultur u. Heimatpflege | Impressum | Datenschutz