Menü
Kunst in Niederbayern

Renate König-Schalinski: Die vier Weisen

Foto: Pauline Schmidt

Daten:

Künstlerin: König-Schalinski, Renate

Lebensdaten: 1942–2011

Gattung: Plastik/Skulptur

Material: Salzburger Marmor

Abmessung: 1,49x0,5x0,56 m

Datierung: 1995–1998

Inschriften: Künstlersignatur auf Rückseite "RKS"

Adresse: Messestraße 7, 94036 Passau

Bemerkungen: Künstlersignatur auf Rückseite "RKS"; Beschriftet mit Edelstahl-Tafel

Die Skulptur besteht aus vier mit dem Rücken blockartig aneinandergefügten geometrisch reduzierten menschlichen Figuren, welche je in eine andere Richtung blicken und auf einem gemeinsamen quadratischen Steinsockel (0,2 x 0,62 x 0,62 m) angebracht sind. Die einzelnen Figuren variieren etwas in der Höhe und den Gesichtszügen und weisen je einen traurigen, ernsten, neutralen und fröhlichen Ausdruck auf. Alle besitzen einen überproportionierten , kahlen Kopf, in den die groben Gesichtspartien (große Augenumrisse, Augenbrauen, Mund, Bart, Falten) eingeritzt sind. Die Nase und die Ohren, sowie die angedeuteten Arme und Hände sind plastisch heraus modelliert. Im Verhältnis zu den überproportionalen Extremitäten sind die Körper der Figuren sehr klein und flach und nur als schlichte, glatte, an den Ecken abgerundete Quader gestaltet. Des weiteren umarmen sich zwei der Figuren gegenseitig, wohingegen die anderen beiden gegenüberliegenden getrennt voneinander bleiben. Am Oberkörper der lächelnden Gestalt ist zudem auf Bauchhöhe ein geometrisches, rechteckiges Element modelliert. Insgesamt ist die Plastik dem Stil der Künstlerin entsprechend, durch den Verzicht auf feine Details schlicht gehalten und gibt die menschlichen Körper geometrisch abstrahiert und stark vereinfacht wider. Die Skulptur befindet sich im Vorhof des Passauer Erlebnisbades (PEB), wo sie zusammen mit vier anderen Plastiken der Künstlerin aufgestellt ist. Ursprünglich war die Aufstellung des Ensembles von der Künstlerin im Jahr 2010 anders gewählt, wurde jedoch inzwischen verändert. "Die Vier Weisen", deren Gegenstück sich in Forchheim befindet, sind auf der (so gewählten) Rückseite unten mit den Initialen der Künstlerin "RKS" signiert. Zusätzlich ist sowohl am Steinsockel eine Edelstahl-Plakette mit dem Titel, dem Namen der Künstlerin und dem Entstehungsort (Passau) angebracht, als auch vor der Skulptur eine Tafel mit dem Logo der Künstlerin und ihrem Namen und einem Verweis auf ihre Galerie. (Pauline Schmidt)

Foto: Pauline Schmidt
Foto: Pauline Schmidt
Foto: Pauline Schmidt
Karte anzeigen
© Bezirk Niederbayern - Referat Kultur u. Heimatpflege | Impressum | Datenschutz