Menü
Kunst in Niederbayern

N. N. : Bauernpaar

Foto: Lisa-Marie Eder

Daten:

Künstler: N. N.

Gattung: Malerei

Inschriften: 1833 | 1965

Adresse: Stadtplatz 11, 94227 Zwiesel

Eigentümer: Privat

Bemerkungen: Hinweise zum Urheber sind erwünscht. Bitte per Mail an laurenz.schulz@bezirk-niederbayern.de

An einer dem Stadtplatz zugewandten Hausfassade befindlich ist ein Wandgemälde, welches ein Bauernpaar mit einem ihrer Tiere darstellt. Die stilisierten Figuren einer Frau links und eines Mannes rechts mit einem Kalb zwischen ihnen blicken aufrechtstehend gerade über den Stadtplatz hinweg. Gemäß ihrem Beruf sind sie in schlichter Arbeitskleidung gewandet. Die Frau trägt ein grün-braunes Gewand mit weißem Kopftuch und dunklem Hut. Mit beiden Händen hält sie auf Hüfthöhe einen Eimer. Zu ihren Füßen steht ein Butterfass. Die Leine der sich neben dem Fass befindlichen, braun-weißen Kuh wird von der rechten Hand des Mannes lässig gehalten. Er trägt weiß-grüne Kleidung mit einem roten, langen Mantel darüber. Seine Hosen sind braun. Ähnlich seiner Frau hat auch er einen Hut auf dem Kopf. Hinter eben diesem fliegt eine weiße Taube, deren Flügel teils eine stilisierte, kleine Sonne verdeckt. Ein weißes Band umrahmt die Figuren, welches im unteren Bereich in zierende Elemente übergeht und mittig ein Oval formt. Innerhalb diesem dargestellt ist das Lamm Gottes, welches eine weiße Fahne trägt. Über dem Rücken des Lammes und unter seinen Hufen sind die Jahreszahlen 1833 und 1965 angegeben. Sämtliche Fenster des Gebäudes sind in ähnlichem Stil mit weißen Bändern und christlicher Symbolik umgeben. Zusätzlich ist unter jedem Fenster eine Ansicht verschiedener Häuser abgebildet. (Lisa-Marie Eder)

Foto: Lisa-Marie Eder
Karte anzeigen
© Bezirk Niederbayern - Referat Kultur u. Heimatpflege | Impressum | Datenschutz