Menü
Kunst in Niederbayern

Karl Reidel: Brunnen mit Bayerischem Löwen

Foto: Peter Siegel

Daten:

Künstler: Reidel, Karl

Lebensdaten: 1927–2006

Gattung: Brunnen

Material: Brunnenschale aus Granit, bronzene Säule, Bronze-Figur

Abmessung: Gesamthöhe 2,15 m, Durchmesser der Brunnenschale 1,55 m

Datierung: kirchliche Weihe im Rahmen der Einweihungsfeier für die Vilstalhalle am 17.10.1980

Adresse: Brückenstraße 15 1/2, 84137 Vilsbiburg

Eigentümer: Stadt Vilsbiburg

Bemerkungen: Die rechteckigen Steinquader teilen die Umgebung des Brunnens in drei gleichgroße Quartiere. In jedem davon befindet sich ein zylinderförmiger Granitsockel von 41 cm Höhe und 46 cm Durchmesser als Sitzgelegenheit.

Auffallend an der Brunnenschale sind drei seitliche Einkerbungen von ca. 16 cm Länge. Über sie fließt das Wasser in ein darunterliegendes Rondell, das mit faustgroßen Flußkieseln (sog. "Bummerl") ausgelegt ist. Zuvor ist das Wasser von drei Rinnen aus dem unteren Teil der Säule in die Brunnenschale gelaufen.  Die Schale ruht auf drei rechteckigen Granitquadern in der Größe von 86x51x21 cm, die mit den Schmalseiten nach außen weisen. In der Mitte der Schale erhebt sich eine bronzene Säule. Auf ihr befindet sich die Bronzefigur eines sitzenden Löwen, der mit der rechten Vorderpranke ein Wappenschild hält, auf dem die Bayerischen Rauten zu erkennen sind. (Peter Siegel)

Karte anzeigen
© Bezirk Niederbayern - Referat Kultur u. Heimatpflege | Impressum | Datenschutz