Menü

Gerhard Kadletz: N. N.

Foto: Staatliches Bauamt Passau

Daten:

Künstler: Kadletz, Gerhard

Lebensdaten: * 1947

Gattung: Plastik/Skulptur

Datierung: ca. 1989

Adresse: Amanstraße 17, 94469 Deggendorf

Eigentümer: Freistaat Bayern

Der Künstler Gerhard Kadletz ließ sich für sein Kunstwerk von den historischen Hintergründen von Gerichtsorten, insbesondere des germanischen Thing, inspirieren. "Er löste gedanklich von dem gestockten Betonring, mit dem die symbolisch für den Gerichtsort vorne stehende "Gerichts"-Linde ummauert ist, ein größeres Segment, und formte aus einheimischen Granit daraus im Zentrum des Platzes, angedeutet durch zwei in einem Kegel sich schneidende Messingstreifen in einem Kegel, eine schöne Skulptur, durch dir nunmehr der Weg hin zum renovierten Altbau und und den Neubau des Amtsgerichts Deggendorf führt." http://www.hans-feichtinger.de/rechtsgeschicht.html

Der Standort des Kunstwerks wurde anlässlich der Errichtung des gemeinsamen Zugangs für Land- u. Amtsgericht im Zugangsbereich mit Einverständnis des Künstlers 2013 versetzt. Es befindet sich heutzutage auf der Ostseite des Gebäudes beim Haupteingang.

 

Karte anzeigen
© Bezirk Niederbayern - Referat Kultur u. Heimatpflege | Impressum | Datenschutz