Menü
Kunst in Niederbayern

Erika Einhellinger: Flötenspielerin

Foto: Christoph Goldstein

Daten:

Künstlerin: Einhellinger, Erika

Lebensdaten: * 1941

Material: Bronze

Datierung: 1993

Adresse: Kurpark Regen, 94209 Regen

Die als ‚Flötenspielerin‘ bekannte Bronzeskulptur ist auf einem quadratischen Sockel aus Granit, dessen Seiten geglättet wurden, positioniert. Der Körper der weiblichen Gestalt ist in seinen Proportionen abstrahiert. Die Arme und Beine sind voluminös geformt, laufen zu den Händen und Füßen aber verschlankt zusammen. Der Rest des Leibes wird von einem Kleid, das bis über die Knie reicht, verborgen. Die Musikantin verweilt in Sitzposition, mit dem angewinkelten linken Bein flach auf dem Boden aufliegend und dem rechten, ebenfalls gebogenen Bein aufgestellt. Der Kopf der Figur ist in Relation zum Körper sehr klein. Unterhalb des Ansatzes der kurzen Haare sind die Augen geschlossen. Das Gesicht wird gerahmt von Ohren mit langen Ohrläppchen. Eine Flöte, gehalten mit beiden angewinkelten Armen, ist an die Lippen geführt. (Lisa-Marie Eder)

Karte anzeigen
© Bezirk Niederbayern - Referat Kultur u. Heimatpflege | Impressum | Datenschutz