Menü
Kunst in Niederbayern

Eleonore Gerhaher: Bruder Konrad umringt von Landauer Kindern

Foto: Peter Siegel

Daten:

Künstlerin: Gerhaher, Eleonore

Lebensdaten: 1876–1937

Gattung: Malerei

Material: Ölbild

Abmessung: Höhe ca. 1,5 m

Datierung: 1932 signiert und datiert an den damaligen Stadtpfarrer Johann Baptist Huber übergeben.

Inschriften: im Rahmen oben: “Bruder Konrad bitte für uns”.(andere Künstlerin)

Adresse: Oberer Stadtplatz, 94405 Landau a.d.Isar

Bemerkungen: zur Künstlerin: Kindheit in Straubing, Studium an der Akademie für Bildende Künste in München, um 1905 bis nach 1910 gehört sie zum Dachauer Künstlerkreis. Ab 1920 arbeitet sie in Landau a.d. Isar. Es entstehen zahlreiche Landschaften, Stillleben, Porträts und auch mit der Porzellanmalerei beschäftigt sie sich erfolgreich.

Gemälde an der rechten Seite des Chorbogens der Stadtpfarrkirche mit der Darstellung Bruder Konrads vor seiner Heiligsprechung 1934. Auf dem Bild neigt er sich einem Jungen zu, indem er ihm ein großes Stück Brot reicht. Die Künstlerin kann vier Landauer Kinder sowie Anna Ferstl bewegen, für sie Modell zu stehen, und honorert sie mit Wegzehrungen dafür. Es gelingt ein sehr anschaulich lebensnahes Werk. (Peter Siegel)

© Bezirk Niederbayern - Referat Kultur u. Heimatpflege | Impressum | Datenschutz