Menü
Kunst in Niederbayern

N. N.: Bekümmerter Christus

Foto: Annika Fricke

Daten:

Künstler: N. N.

Gattung: Installation

Material: Holz, Granit aus dem bayrischen Wald

Abmessung: 3,00 x 1,37 x 1,35

Datierung: 2009

Inschriften: "Chrystus Frasobliwy/Bekümmerter Christus - Zum 100. Geburtstag von Stefan Banasik"

Adresse: Mariahilfberg 3, 94032 Passau

Dieses Kunstwerk besteht aus mehreren, miteinander verbundenen Einzelteilen. Zum einen gibt es das Fundament, welches ein Steinsockel samt Inschrift darstellt, desweiteren thront auf dem Steinsockel ein hölzernes Haus mit vier Füßen und Dach, unter welchem eine Holzfigur des bekümmerten Christus positioniert ist. Die Darstellungsform „Christus in der Rast“ (Chrystus Frasobliwy -> Inschrift) hat eine lange Tradition in der christlichen Kunst, besonders in Plastiken, und zeigt Jesus wie auch in diesem Fall sitzend, die Wange auf die (in diesem Fall linke) Hand gestützt, der Ellbogen auf den Oberschenkel - eine universelle Geste der Ermattung bzw. der Trauer. Christus trägt eine kranzartige Krone und ein tuchartiges Gewand, welches Intimbereich und einen Teil der Beine des ansonsten nackten Jesus verdeckt. Das Holz des Dachs und der Füße, auf welchen das Dach steht, ist an einigen Stellen verziert, bzw. grundsätzlich bearbeitet. Vor der Holzkonstruktion befindet sich oberhalb des Steinsockels ein kleines metallenes Schild, auf welchem eine Widmung, bzw. ein Anlass für die Entstehung des Kunstwerks steht. Darunter, auf der Vorderseite des Steins, befindet sich in großer Schrift der Titel und seine deutsche Übersetzung. Davor steht auf einer kleinen Steinplatte, die in den Boden eingelassen ist, eine kleine Laterne. (Annika Fricke)

Karte anzeigen
© Bezirk Niederbayern - Referat Kultur u. Heimatpflege | Impressum | Datenschutz